Hochkommissariat für nationale Sicherheit // Die Luxemburger Regierung

Aufgabenbereiche

Die vorrangige Aufgabe des HCPN besteht darin, Krisen vorzubeugen bzw. das Land und seine Bevölkerung vor den Auswirkungen einer Krise zu schützen.

Weiterlesen

Nachrichten

  • In der Woche vom 19. bis 25. Juli sank die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden zum 3. Mal in Folge, von 727 auf 566 Fälle (-22%), ebenso wie die Zahl der identifizierten engen Kontaktpersonen, die auf 1.599 sank, im Vergleich zu 2.431 Fällen in der Vorwoche (-34%).

  • In der Woche vom 12. bis 18. Juli sank die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 829 auf 727 Fälle (-12%), ebenso wie die Zahl der identifizierten engen Kontaktpersonen, die auf 2.431 sank, im Vergleich zu 2.890 Fällen in der Vorwoche (-16%).

  • In der Woche vom 5. bis 11. Juli stieg die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 787 auf 828 Fälle (+5%), ebenso wie die Zahl der identifizierten engen Kontaktpersonen, die auf 2.890 anstieg, im Vergleich zu 2.228 Fällen in der Vorwoche (+30%).

  • In der Woche vom 28. Juni bis 4. Juli stieg die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 107 auf 787 Fälle (+635%), ebenso wie die Zahl der identifizierten engen Kontaktpersonen, die auf 2.228 anstieg, im Vergleich zu 353 Fällen in der Vorwoche (+531%).

Ausgangsstoffe für Explosivstoffe

Umsetzung der europäischen Verordnung in nationales Recht über die Vermarktung und Verwendung von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe